Hagi-yaki Teeset

Hagi-yaki Teeset

109,00 

Dieses Set besteht aus einer Hôhin (ca. 180ml), einer Abkühlschale und sechs Tassen. Gebrannt wurde es im Hagidono-Ofen, der direkt in der Stadt Hagi liegt. Saitô Issei (斎藤一斉) hat sich auf Chawan und Teesets spezialisiert, in diesem Fall handelt es sich eigentlich um ein Set für Sencha. Da der Innenraum der Hôhin glasiert ist, kann das Set theoretisch auch für verschiedene Sorten benutzt werden.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: HHS01 Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Hagi ist eine Stadt im Süden Japans, die erst durch den Zuzug zweier koreanischer Brüder vor etwas über 400 Jahren für Ihre Keramiken bekannt wurde. In der japanischen Teekultur standen seit dem 16. Jahrhundert koreanische Teeschalen hoch im Kurs. Hagi ist ein besonders bekannter Vertreter für Keramiken, die in Japan von koreanischen Töpfern hergestellt wurden und steht einem Sprichwort nach an zweiter Stelle der Beliebtheitsskala populärer Teekeramiken.

Dieses Set besteht aus einer Hôhin (ca. 180ml), einer Abkühlschale und sechs Tassen. Gebrannt wurde es im Hagidono-Ofen, der direkt in der Stadt Hagi liegt. Saitô Issei (斎藤一斉) hat sich auf Chawan und Teesets spezialisiert, in diesem Fall handelt es sich eigentlich um ein Set für Sencha. Da der Innenraum der Hôhin glasiert ist, kann das Set theoretisch auch für verschiedene Sorten benutzt werden.

Hagi-Keramik wird bei hohen Temperaturen relativ kurz gebrannt und bekommt dadurch ähnlich wie Raku bzw. Niedrigbrand einen weichen und warmen Charakter. Die Glasur dieses Sets hat viele kleine Risse, die durch den Kontakt mit Tee reagieren und eines Tages einen sehr hübschen Craquelé-Effekt ergeben, welcher unter Kennern geschätzt wird. Der Fußring eines jeden Tässchens ist eingeritzt. Dies ist ein sehr häufig vorkommendes Merkmal der traditionellen Hagi-Keramik und nennt sich kiri-kôdai.

Zusätzliche Information

Spülmaschine

Nein

Mikrowelle

Nein

Artikelzustand

Vintage, keine Gebrauchsspuren, keine Mängel