Satsuma-Keramik Teebecher

24,90 

Dieser Teebecher (Yunomi) hat eine markante und Form, auf der sich die Shino-Glasur wie ein dicker Zuckerguss urüberlegt. Stellenweise zeigen sich rote und schwarze Flächen, sie tragen zu einem vielfältigen und einzigartigen Erscheinungsbild bei. Die krasse Asymmetrie ist ein gutes Beispiel für die japanische Ästhetik des Unvollkommenen, welches auch als wabi-sabi bezeichnet wird.

Für weitere Fotos siehe weiter unten.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: SRTB01 Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Satsuma-Keramik ist eine Gattung, die ursprünglich in der ehemaligen südlichen Präfektur Satsuma gebrannt wurde. Sie geht auf koreanische Töpfer zurück, die nach Toyotomi Hideyoshis Feldzügen in dieser Region angesiedelt wurden. Weißes Satsuma (shiro-Satsuma) wurde zuerst im Jahre 1673, es handelt sich dabei um Halbporzellan.

Typisch sind florale und schlichte goldene Dekore, dadurch wirkt Satsuma-yaki edel, aber nicht zu pompös. Die Blütezeit von Satsuma-yaki war Ende des 19. Jahrhunderts, es wurde sogar ins Ausland und in den Westen exportiert. Bis heute haben sich traditionelle Keramikstätten erhalten. Gebrannt wird bei 1250°C.

Dieser Teebecher (yunomi) hat eine schlichte Form. Die Glasur hat ein schönes Craquelée. In den Farben Schwarz und Gold ist ein kleiner Bambushain zu sehen. Das kommt daher, weil sich sich eine Bambusart über Satsuma in ganz Japan ausgebreitet hat.

Satsuma-yaki Teebecher
Satsuma-yaki Teebecher
Satsuma-yaki Teebecher
Satsuma-yaki Teebecher
Satsuma-yaki Teebecher
Satsuma-yaki Teebecher
Satsuma-yaki Teebecher
Satsuma-yaki Teebecher
Satsuma-yaki Teebecher
Satsuma-yaki Teebecher
Satsuma-yaki Teebecher
Satsuma-yaki Teebecher

Zusätzliche Information

Höhe

8,9cm

Breite

7,5cm

Spülmaschine

Nein

Mikrowelle

Nein

Artikelzustand

NEU

Volumen

ca. 120ml